Brunner wechselt zum DSC Arminia Bielefeld

Cédric Brunner versucht sich ab nächster Saison in der zweiten Bundesliga.

Cédric Brunner verlässt den FC Zürich per Ende der laufenden Saison und wechselt in die zweite deutsche Bundesliga zum DSC Arminia Bielefeld, wo er einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2020 unterschrieben hat.

Im Jahr 2006 kam Brunner vom FC Maur zum FC Zürich, bei welchem er sämtliche Stufen der Nachwuchsabteilung durchlief. Seit seiner Vertragsunterzeichnung für die erste Mannschaft im Frühling 2014 bestritt der 24-jährige Rechtsverteidiger bisher 98 Pflichtspiele für den Stadtclub. Dabei konnte er drei Tore erzielen und vier Assists geben (Quelle: dbfcz.ch).

Artikelfoto: DSC Arminia Bielefeld