Barthélémy Constantin reagiert auf Liga-Strafe

07.11.2017 11:48 | Von: pad/SFL

Nun hat Constantin Junior auf die von der Liga verhängte Strafe reagiert.


Barthélémy Constantin hat Rekurs gegen seine zehn Spiele umfassende Platzsperrre und die Busse in Höhe von 15'000 Franken eingelegt. Die Disziplinarkommission der SFL sprach diese Sanktionen am 31. Oktober 2017 gegen den Sportchef des FC Sion aus, weil dieser am 21. September 2017 anlässlich des Spiels FC Lugano - FC Sion (1:2) Teleclub-Fussballexperte Rolf Fringer verbal bedroht hatte.

Bis zum definitiven Urteil werden keine weiteren Auskünfte erteilt.

Artikelfoto: FC Sion

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte