Das sind die Lostöpfe für die WM 2018

16.11.2017 08:28 | Von: pad

Mit Peru hat sich die 32. und letzte Nation für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland qualifiziert. Ebenfalls mit am Start ist die Schweiz. Welches Land in welchem Lostopf zu finden ist, erfahren Sie hier.


Am 1. Dezember werden in der Konzerthalle des Kremls die acht Vierergruppen für die Endrunde im kommenden Jahr (14. Juni bis 15 Juli) ausgelost. Während Gastgeber Russland sowie die sieben bestplatzierten Nationalteams in Topf 1 zu finden sind, muss sich die Schweiz mit einem Platz in Topf 2 begnügen.

Teams einer Konföderation können nicht in eine Gruppe gelost werden. Eine Ausnahme bildet Europa. Mit insgesamt 13 Teilnehmern stellt die UUEFA die meisten WM-Starter aller Kontinentalverbände.

Lostopf 1

  • Russland (Gastgeber)
  • Brasilien
  • Belgien
  • Deutschland (Titelverteidiger)
  • Polen
  • Portugal
  • Frankreich
  • Argentinien

Lostopf 2

  • Mexiko
  • England
  • Spanien
  • Uruguay
  • Kolumbien
  • SCHWEIZ
  • Kroatien
  • Peru

Lostopf 3:

  • Iran
  • Costa Rica
  • Ägypten
  • Senegal
  • Tunesien
  • Schweden
  • Island
  • Dänemark

Lostopf 4

  • Japan
  • Südkorea
  • Saudi-Arabien
  • Nigeria
  • Panama
  • Marokko
  • Australien
  • Serbien

Artikelfoto: Ludovic Péron (CC BY-SA-3.0) - (Bild: Lionel Messi)

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte