Doumbia mit einer der dümmsten Verletzungen des Jahres

05.10.2017 10:37 | Von: pad

Der ehemalige Basler fällt einige Zeit aus. Das hat sich Doumbia allerdings selbst zuzuschreiben. Seine Verletzung ist zweifellos eine der dümmsten des Jahres.


Bis zu zwei Monate muss Seydou Doumbia pausieren. Der 29-jährige Angreifer hat sich einen Sehnenriss zugezogen, wie der ivorische Nationaltrainer Marc Wilmots bestätigte.

Die Verletzung hatte sich der Offensivmann von Sporting Lissabon in der Champions League zugezogen. Bei der 0:1-Heimniederlage gegen den FC Barcelona versuchte Doumbia durch eine Schwalbe einen Freistoss zu schinden. Wenige Minuten später musste er runter.

Besonders bitter ist der Ausfall für die Elfenbeinküste, die in den kommenden vier Wochen um die Qualifikation zur WM 2018 kämpft. Kommenden Freitag spielt man in Mali und am 6. November gegen den aussichtsreichsten Verfolger Marokko - ohne Doumbia.

Artikelfoto: Screenshot/YouTube

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte