FC Chiasso mit Punkteabzug bestraft

08.08.2017 11:36 | Von: SFL

Die Disziplinarkommission der SFL zieht dem FC Chiasso aufgrund eines Verstosses gegen das Lizenzreglement in der laufenden Saison 3 Punkte ab. Der Punktabzug wird in der Tabelle der Challenge League erst wirksam, wenn der Entscheid rechtskräftig ist.


Am 12. Juli 2017 hatte die Lizenzadministration der SFL eine Anzeige gegen den FC Chiasso eingereicht. Die Anzeige stand im Zusammenhang mit einer Verletzung der im Lizenzreglement vorgeschriebenen Informationspflicht über die Bezahlung der Löhne der Klubangestellten. Die DK kam in ihrem Urteil zum Schluss, dass die Lohnzahlungen sowie deren Bestätigungen des Monats Mai 2017 gegenüber der SFL nicht reglementskonform erfolgt sind.

Dieser Entscheid kann innert fünf Tagen beim Rekursgericht der SFL angefochten werden. Bis zum definitiven Urteil behält der FC Chiasso seine Punkte in der Tabelle der Challenge League.

Artikelfoto: SirPoh (CC0 Public Domain)

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte