FCZ-Buff hat drei Optionen

13.05.2017 17:01 | Von: pad

Der FCZ und Oliver Buff werden im Sommer getrennte Wege gehen. Bleibt er trotzdem in der Schweiz oder geht es ins Ausland? Drei Optionen gibt es.


Uli Forte setzt kaum mehr auf Oliver Buff. Der 24 Jahre alte Schweizer kommt nur noch als Joker zum Einsatz. Es ist daher nicht anzunehmen, dass der FC Zürich oder Buff selbst eine Vertragsverlängerung anstreben. Ein ablösefreier Sommerwechsel ist vorprogrammiert.

Laut Berater Milan Kacar hat es seit Jahresbeginn keine Gespräche zwischen seinem Schützling und dem baldigen Super-League-Rückkehrer gegeben. Dies obwohl man sich noch im Januar über eine Ausdehnung des Kontrakts einig war.

Sion flirtet mit Buff

"Blick"-Informationen zufolge könnte Buff trotzdem in der Schweiz bleiben. Sions Sportchef Barth Constantin bestätigte sogar das Interesse am Mittefeldspieler "Ich habe in der Winterpause mit Oliver gesprochen. Wir wollten ihn dann holen, aber er zog es vor, die Saison beim FCZ zu beenden. Er ist halt schon ein Kind aus Zürich... Er ist ein äusserst interessanter Spieler, der eine tolle Saison spielt. Wir beobachten ihn weiter."

Der U17-Weltmeister ist allerdings auch im Ausland beliebt. Zum einen bei Bundesliga-Absteiger Darmstadt und zum anderen beim HSC Montpellier. Klar scheint: Das FCZ-Eigengewächs wird nächste Saison erstmals das Trikot eines anderen Vereins tragen.

Video: Buff mit Freistosstor gegen Wil.

Artikelfoto: Martin Meienberger / meienberger-photo

Fussball Gerüchte Front, Fussball Kategorie Top, Fussball Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte , Fussballnews