Härzbluet-Vorstand wandert verkleidet aufs Stockhorn

11.08.2017 15:05 | Von: FC Thun Berner Oberland

Im Rahmen der finanziellen Rettungsaktion des FC Thun Berner Oberland hatte sich der Verein "Härzbluet für üse FC Thun" erneut auf eine grosse Sammelaktion eingestellt.


Um den Anreiz fürs Sammeln zusätzlich etwas zu erhöhen, ging der Vorstand folgende Wetten ein: Wird die Summe von 175'000 Franken erreicht, wandert der Vorstand des Vereins im Sommer 2017 im Tutu verkleidet und geschminkt als Ballerinen aufs Stockhorn und tanzt anlässlich eines Heimspiels in der Stockhorn Arena einen kleinen Ausschnitt aus dem Ballett "Schwanensee".

Effektiv gesammelt wurde dann der unglaubliche Betrag von über 300'000 Franken. Ganz zum Leidwesen der fünf Männer und einer Frau im Härzbluet-Vorstand, muss die Wette nun also eingelöst werden. "Die Demütigung, dass wir uns als unförmige Ballerinen aufs Stockhorn schleppen, nehmen wir sehr gerne in Kauf. Wir bedanken uns herzlich, dass durch die grosse Solidarität der Spenderinnen und Spendern der FC Thun Berner Oberland vor dem finanziellen Kollaps gerettet werden konnte", kommentiert Vereinspräsident Frieden die Wette.

Am Sonntag, 20. August nehmen die "Ballerinen" die Wanderung auf den 2'190m hohen Berg in Angriff.

Wer Lust hat, mitzuwandern, ist herzlich eingeladen. Treffpunkt ist am Sonntag, 20.8.2017 um 9.30h in der Mittelstation "Chrindi". Wer sich als Ballerina - oder sonstwie auffällig und schrill verkleidet - erhält die Talfahrt von den Stockhornbahnen gratis offeriert. Anmeldung bitte bis Mittwoch, 17. August 2017 um 14h auf info@herzblut-fc-thun.ch. – Die Ballettvorführung wird übrigens im September 2017 anlässlich eines Heimspiels in der Stockhorn Arena über die Bühne gehen.

Artikelfoto: Chris (CC BY 2.0)

News, News, Fussballnews, Sport, Events & Veranstaltungen, Freizeit & Erholung TOP , Wirtschaft