Janko für alles offen, doch zwei Klubs kommen nicht in Frage

17.05.2017 14:55 | Von: pad

Die Zukunft von Marc Janko liegt in den Sternen. Er ist aber für alles offen. Zwei Vereine kann er allerdings schon jetzt als potenzielle Arbeitgeber ausschliessen.


Die neue Führung des FC Basel stellt Marc Janko vor die Tür. Nun sucht der 1,96 m Hühne nach einem neuen Arbeitgeber. Und ist dabei für alle Angebote offen. Fast alle.

Im Interview mit der "Kronen Zeitung" verriet der 33-jährige Torjäger, dass ein Wechsel zu einem Red-Bull-Verein (Leipzig und Salzburg) nicht in Frage käme. "Bei den Red-Bull-Klubs sind die Türen für mich zu. Sie setzen auf die Jungen, da zähle ich mich mit bald 34 nicht dazu", erklärte Janko.

Eine Zukunft in Österreich möchte er aber nicht ausschliessen. Er habe keinen Wunschclub, möchte sich aber auch mit Nationaltrainer Marcel Koller über seine Zukunft beraten. Eine Offerte aus Österreich habe er momentan jedoch ohnehin nicht vorliegen, erklärte der 63-fache Internationale, der seinen Abgang aus Basel bedauert.

Video: Janko muss Basel verlassen.

Artikelfoto: Steindy (Diskussion) (CC BY-SA-3.0)

Fussball Gerüchte Front, Fussball Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte, Fussballnews, GERÜCHTETICKER-FUSSBALL, Gerüchte, Sport