Neben Alexis Sanchez: PSG will noch einen Star aus der Premier League

19.04.2017 14:45 | Von: P.D.

PSG bläst zum Grossangriff auf dem Transfermarkt. Neben Alexis Sanchez sind die Franzosen auch heiss auf einen weiteren Superstar aus der Premier League.


Obwohl Alexis Sanchez bei Arsenal London nur noch ein Jahr unter Vertrag steht, plant Paris Saint-Germain angeblich eine Offerte in Höhe von 55 Millionen Euro abzugeben. Als wäre das nicht schon genug, reisst sich der französische Serienmeister auch noch um die Dienste von Mesut Özil, dem kongenialen Offensivpartner von Sanchez.

Die Vertragssituation um den deutschen Weltmeister ist identisch zu jener seines Mitspielers aus Chile. Auch Özils Arbeitspapier endet 2018 und wurde bislang nicht verlängert. Nach Angaben von "Yahoo Sports" gefalle den PSG-Verantwortlichen das Profil des Mittelfeldstars, weshalb sie die Situation ganz genau verfolgen.  Diese Tatsache setzt die "Gunners" gleich doppelt unter Druck.

Özils aktueller Marktwert liegt bei 50 Millionen Euro. Die Londoner holten den Spielmacher mit dem feinen linken Füsschen 2013 für 47 Millionen Euro aus Madrid. Mindestens ebenso viel dürfte er trotz bald auslaufendem Kontrakt kosten.

Artikelfoto: Norio NAKAYAMA (CC BY-SA-2.0)

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte