Salihovic verhandelt mit Bundesliga-Verein

12.09.2017 18:01 | Von: pad

Offenbar steht der Freistoss-König vor einer Rückkehr in die Beletage des deutschen Fussballs.


Weil beim Hamburger SV momentan Not am Mann herrscht, hatte Sportchef Jens Todt am Wochenende nicht ausgeschlossen, dass noch ein vereinsloser Profi verpflichtet wird. Gemäss der "Sport Bild" ist Sejad Salihovic ein möglicher Kandidat. Mehr noch: Der 32-jährige Bosnier soll sich zu Verhandlungen sogar schon in der Hansestadt befinden und dort gleich auch noch einen Leistungstest absolvieren.

Zuletzt hatte sich der Routinier bei seinem Ex-Verein TSG 1899 Hoffenheim fitgehalten. Sogar ein neuerliches Engangement im Kraichgau stand zur Debatte. In der abgelaufenen Saison spielte Salihovic in der Schweizer Super League für den FC St. Gallen. Sein Kontrakt wurde jedoch nicht verlängert.

Zwischen 2013 und 2015 kam der 47-fache Nationalspieler 52-mal unter Markus Gisdol in Hoffenheim zum Einsatz. Dabei gelangen ihm 17 Treffer und 13 Assists. Bekanntlich trainiert Gisdol nun den HSV.

Artikelfoto: TSG-dan (CC BY-SA 3.0)

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte