FC Zürich

FC Zürich - Henri Koide und Kedus Haile-Selassie unterschreiben ersten Profivertrag

(Bildquelle: TickerMedia)

Am vergangenen Freitag, 5. Juni 2020, haben Kedus Haile-Selassie sowie Henri Koide ihren ersten Profivertrag beim FC Zürich unterzeichnet. Der Vertrag von Haile-Selassie läuft über drei Jahre bis Sommer 2023, derjenige von Koide über zwei Spielzeiten bis Sommer 2022.

Der 19-jährige Henri Koide hat seine gesamte fussballerische Ausbildung in der FCZ Academy absolviert. In dieser Spielzeit 2019/2020 kam der Offensivspieler, der sowohl im Mittelfeld als auch im Sturm eingesetzt werden kann, in zwölf Partien mit der U21 des FCZ in der Promotion League zum Einsatz, wobei er drei Treffer erzielte. Für das Fanionteam des Stadtclubs bestritt der Schweizer Nachwuchsnationalspieler bisher fünf Testspiele und markierte dabei drei Tore, zuletzt am vergangenen Samstag gegen den FC Vaduz.

Genau wie Koide hat auch der 18-jährige Kedus Haile-Selassie die Nachwuchsabteilung des FC Zürich durchlaufen. Der Mittelfeldspieler spielte zuletzt in der Swiss U18 Elite League, wo er in 40 Partien für den Stadtclub bisher acht Tore erzielte. Sein Debüt für die erste Mannschaft gab der Schweizer U18-Nationalspieler bei einem Teileinsatz im Testspiel gegen den FC Wettswil-Bonstetten am 7. September 2019. Kedus ist der jüngere Bruder von Maren Haile-Selassie, der aktuell vom FCZ an den Neuchâtel Xamax FCS ausgeliehen ist.