FC Zürich holt Levan Kharabadze

(Bildquelle: FC Zürich)

Der 18-jährige Linksverteidiger Levan Kharabadze wechselt per sofort leihweise vom georgischen Rekordmeister FC Dinamo Tiflis zum FC Zürich. Er unterschreibt einen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2019/2020. Die Vereinbarung sieht auch die Option zur definitiven Übernahme vor.

Kharabadze absolvierte seine gesamte fussballerische Ausbildung in der Dinamo Academy und spielte seit der Saison 2017/2018 für die erste Mannschaft von Dinamo Tiflis, wobei er insgesamt 35 Pflichtspiele bestritt. Dem 1.85 Meter grossen Aussenverteidiger gelangen dabei vier Tore und sechs Assists. Im Juni 2018 wurde der Abwehrspieler erstmals ins Kader der georgischen A-Nationalmannschaft berufen. Für die U17- sowie die U19-Nationalauswahl Georgiens stand er bereits 31 Mal im Einsatz.

Thomas Bickel, Leiter Sport beim FCZ, kommentiert die Neuverpflichtung wie folgt: "Levan Kharabadze bringt durch seine Physis, seine Schnelligkeit, seine Technik und seine Qualität als Assistgeber alles mit, was im modernen Fussball gefragt ist."