FCZ-Flirt Cadamuro kehrt Servette den Rücken zu

Der erfahrene Abwehrturm verlässt die Genfer. Er wechselt aber nicht zum FCZ, sondern nach Frankreich.

Nach einer Zusammenarbeit von annähernd 20 Monaten hat sich Servettes Liassine Cadamuro (29) entschieden, Genf in Richtung Frankreich zu verlassen. Letzte Saison kam er bei Servette zu 30 Einsätzen (4 Tore), diese Saison kam er erst einmal zum Einsatz. Der algerische Internationale (12 Länderspiele) hat bei Nîmes Olympique (Ligue 2 Frankreichs) unterschrieben.

Zwischenzeitlich war Cadamuro auch ein Thema beim FC Zürich. Die Stadtzürcher haben mit Rasmus Thelander von Panathinaikos Athen bereits einen anderen Mann für das Abwehrzentrum unter Vertrag genommen.

Artikelfoto: Alexey M. (CC-BY-SA 4.0)