Kutesa stösst zum FCSG

( Bild von: FC St. Gallen 1879 )

Der 20-jährige Offensivspieler Dereck Kutesa wechselt per sofort vom FC Basel 1893 zum FC St. Gallen 1879, bei dem er einen Vertrag bis im Sommer 2021 unterschrieb.

Dereck Kutesa stiess auf die Saison 2016/2017 hin von seinem Stammclub Servette FC zum FC Basel 1893. Beim FCB kam Kutesa in der Folge zu insgesamt vier Einsätzen in der Raiffeisen Super League und stand dreimal in einem Spiel im Helvetia Schweizer Cup auf dem Platz. Ansonsten unterstützte der Schweizer Nachwuchsinternationale in erster Linie das U21-Team des FCB.

Im Herbst 2017 wurde der Romand an den FC Luzern ausgeliehen, für welchen er elf Super-League-Partien und drei Cupspiele bestritt. Nun wechselt Dereck Kutesa zum FC St. Gallen 1879