Markus Neumayr geht zum FC Aarau

Markus Neumayr wechselt zum FC Aarau.
Markus Neumayr wechselt zum FC Aarau. (Bildquelle: FC Aarau)

Der FC Aarau verstärkt sich für die zweite Saisonhälfte mit dem zentralen Mittelfeldspieler Markus Neumayr, zuletzt beim iranischen Club Esteghlal unter Vertrag.

Der 32-jährige Spielmacher hinterliess seine Spuren auf den Schweizer Fussballplätzen zwischen 2011 und 2017 mit seinen Engagements beim FC Thun, der AC Bellinzona, dem FC Vaduz und dem FC Luzern. Insgesamt bestritt er 187 Pflichtspiele in der Swiss Football League und verbuchte in dieser Zeit 41 Tore und 49 Vorlagen.

Zuvor war der ehemalige Nachwuchsspieler von Eintracht Frankfurt und Manchester United auch in Belgien (Zulte-Waregem) und Deutschland (Duisburg, Rot-Weiss Essen, Wacker Burghausen) aktiv gewesen. Nach seinem Abgang aus Luzern spielte Neumayr, der die Schweizer Staatsbürgerschaft besitzt, für den Istanbuler Erstligisten Kasimpasa SK und den iranischen Verein Esteghlal. Beim FC Aarau unterzeichnete er einen Vertrag bis zum Ende dieser Saison (mit Option).