Benachrichtigungen verwalten

Neuer FCL-Trainer heisst Gerardo Seoane

U21-Trainer Gerardo Seoane wird per sofort Cheftrainer der 1. Mannschaft des FC Luzern. Er erhält einen Vertrag bis Ende Juni 2019.

Der 39-jährige Rothenburger ist seit Juli 2011 als Nachwuchstrainer beim FCL tätig und war zuvor langjähriger Stammspieler der ersten Mannschaft. Er freut sich auf die neue Herausforderung und sagt: "Es ist mir eine Freude und Ehre zugleich, Cheftrainer in unserem traditionsreichen Club zu werden. Ich danke der sportlichen Leitung und dem Verwaltungsrat für ihr Vertrauen."

Assistent von Seoane wird der Däne Michael Silberbauer, der bereits seit März 2016 Teil des Luzerner Trainerteams ist.

"Er wird uns weiterbringen"

Für Remo Meyer ist Seoane die optimale Besetzung, die perfekt zum FCL und seiner Vision passt: "Er hat sich diese Chance mit seiner hervorragenden Arbeit verdient und uns mit seinen Ideen überzeugt. Gerardo Seoane hat die volle Unterstützung von uns allen. Er wird uns weiterbringen", ist sich der FCL-Sportkoordinator sicher.

Der neue Trainer leitet bereits seit letzter Woche das FCL-Training und fliegt am kommenden Freitag mit der Mannschaft ins Trainingslager nach Marbella.

Der FC Luzern freut sich, mit Gerardo Seoane einen Ur-Luzerner als Cheftrainer verpflichten zu können, der den eingeschlagenen Weg konsequent weitergeht und mit seiner ausgewiesenen Fachkompetenz die junge Mannschaft vorwärtsbringen wird.

Artikelfoto: FC Luzern