Sion angelt sich Raphael

(Bildquelle: FC Sion)

Der Brasilianer Raphael verstärkt die Abwehr des FC Sion.

Der FC Sion gibt die Verpflichtung des brasilianischen Innenverteidigers Raphael Rossi Branco, genannt Raphael (25.07.1990), bekannt. Der Spieler kommt vom portugiesischen Klub Boavista ins Wallis und unterschrieb bis 2021.

Nach seiner Ankunft in Europa im Jahr 2011 spielte der Auriverde in den englischen Meisterschaften der 2. und 3. Liga. Der portugiesische Klub Boavista interessierte sich wegen seinen guten Leistungen für ihn und beschloss, ihn im vergangenen Sommer unter Vertrag zu nehmen. Der neue Spieler des FC Sion, der eine tolle letzte Saison in der ersten Liga des in Porto ansässigen Klubs (32 Spiele und 3 Tore) hatte, wurde in den letzten Wochen von verschiedenen portugiesischen und französischen Klubs begehrt.

Im Wallis wird er für den Trainer Maurizio Jacobacci neben seinem Landsmann André Neitzke und Jan Bamert eine zusätzliche Verteidigungslösung darstellen.