Vertrag aufgelöst - Moreno Costanzo verlässt Vaduz

Der FC Vaduz und Moreno Costanzo gehen ab sofort getrennte Wege.

Die Vereinsleitung des FC Vaduz hat auf Wunsch des Offensivspielers, den Vertrag per sofort aufgelöst. Eigentlich hätte das Arbeitspapier des 29-jährigen Ostschweizers mit italienischen Wurzeln noch bis Ende Juni 2018 Gültigkeit gehabt.

Wohin es Costanz verschlägt, ist unklar. Denkbar wäre ein Rückkehr zum FC St. Gallen.

Momentan laboriert der siebenfache Nationalspieler an einer Schambeinprellung. Wann genau er zurückkehrt, ist ungewiss.

Artikelfoto: FC Vaduz