Benachrichtigungen verwalten

VfL Wolfsburg bindet Maximilian Arnold

Frohe Kunde für alle Fans der Wölfe zum Beginn des neuen Jahres: Der VfL Wolfsburg hat den Vertrag mit Maximilian Arnold vorzeitig und ohne Ausstiegsklausel um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2022 verlängert.

Der 23-Jährige spielt bereits seit 2009 in der Jugend des VfL und feierte 2011 im Alter von 17 Jahren seine Premiere im deutschen Oberhaus. Somit ist Arnold der bislang jüngste Debütant in der Bundesliga-Geschichte der Grün-Weissen.

"Die vorzeitige und langfristige Vertragsverlängerung mit Maximilian Arnold dokumentiert das gegenseitige Vertrauen und die gemeinsamen Ambitionen. Der VfL ist Maximilians Ausbildungsverein und er hat schon Höhen wie Vize-Meisterschaft und Pokalsieg, aber auch Tiefen wie den Abstiegskampf in der vergangenen Saison miterlebt. Er hat mit erst 23 Jahren bereits über 170 Pflichtspiele für den VfL bestritten, das ist außergewöhnlich. Jetzt möchte Maximilian Arnold mit dem VfL Wolfsburg die nächste Entwicklungsstufe erreichen, darüber freuen wir uns sehr", so VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe.

VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher: "Maximilian Arnold ist ein Gesicht des VfL Wolfsburg. Für unsere Fans ist er eine wichtige Identifikationsfigur. Wir sind sehr froh und stolz, dass wir seinen Vertrag bereits jetzt langfristig verlängern konnten."

"Möchte beim VfL weitere Entwicklungsschritte gehen"

Arnold, der bei den Wölfen das Trikot mit der Nummer 27 trägt, betont: "Ich bin glücklich, meinen Vertrag beim VfL vorzeitig verlängern zu können. In Wolfsburg bin ich zum Bundesliga-Spieler gereift und möchte hier in Zukunft weitere Entwicklungsschritte gehen. Dass der Verein weiter auf mich setzt, ist für mich ein grosser Vertrauensbeweis. Dieses Vertrauen möchte ich gerne zurückzahlen."

Bislang 176 Pflichtspieleinsätze für die Grün-Weissen

In der laufenden Saison absolvierte der 23-Jährige, der 2011 und 2013 mit der U19 Deutscher Meister wurde und 2015 mit den Profis DFB-Pokalsieger wurde, bisher 14 Partien (ein Tor) in der Bundesliga sowie zwei Begegnungen im DFB-Pokal. Insgesamt kommt Maximilian Arnold mittlerweile auf 176 Pflichtspieleinsätze für die Grün-Weissen, in denen er 23 Tore erzielte.

Im Juni 2017 führte der Linksfuss die deutsche U21-Auswahl bei der Europameisterschaft in Polen als Kapitän auf das Feld und holte mit ihr durch einen 1:0-Finalsieg gegen Spanien den Titel. Bereits im Mai 2014 kam Arnold zudem zu seinem A-Nationalmannschaftsdebüt gegen Polen.

Artikelfoto: VfL Wolfsburg/Twitter