Wechsel von Ronaldo zu Juventus schon vor Abschluss

Fakeleibchen sind schon im Umlauf
Fakeleibchen sind schon im Umlauf ( Bild von: Juventus Supporter )

Was bis gestern noch fast unmöglich schien, wird von Stunde zu Stunde immer konkreter. Die "alte Dame" und Cristiano Ronaldo sind sich sehr nahe gekommen. Die Turiner machen ernst und der Spieler will ins Piemont!

Die Gespräche zwischen Cristiano Ronaldo und Real Madrid sind schon seit langem unterkühlt. Die Galacticos haben dem Spieler aber nun doch noch ein Salär von 30 Millionen Euro pro Jahr in Aussicht ausgestellt. Der portugiesische Superstar ist aber mit dem Kopf woanders, und zwar in Italien bei Juventus Turin. Was bis gestern unmöglich schien, ist heute schon fast Realität. Jugventus Turin wird noch heute offiziell bei Real Madrid vorstellig und 100 Millionen Euro für den Riesen-Transfer offerieren. Dem Spieler winkt ein Salär von über 30 Millionen Euro pro Jahr.

Wir schreiben nicht mehr über den Verbleib bei Real Madrid oder einem Wechsel zu einem anderen Klub, weil diese Meldung so unerwartet gestern eingetroffen ist und alles andere einfach weggeblasen hat. Juventus Turin will CR7 und er will Juventus. Die Fans in Turin sind schon voll aus dem Häuschen. Der 33-Jährige steht vor dem Wechsel zum italienischen Serienmeister. Mit dem weltbesten Fussballer will Juventus Turin in der neuen Saison endlich die langersehnte Champions-League gewinnen. Mit Ronaldo im Team, ganz klar viel einfacher zu erreichen.