Wohlens Kiassumbua wechselt in die Super League

Der Schlussmann verlässt die Freiämter erwartungsgemäss.

Torhüter Joël Kiassumbua (25) wechselt vom FC Wohlen zum FC Lugano. Kiassumbua, der 2009 zum Aufgebot des Schweizer U17-Weltmeisterteams zählte und später für das A-Nationalteam der Demokratischen Republik Kongo auflief, dürfte bei den Tessinern als Goalie Nummer 3 beginnen.

Artikelfoto: skeeze (CC0 Public Domain) - (Symbolbild)