Albian Ajeti auf dem Weg zum FC Basel

02.10.2017 10:41 | Von: pad

Krise am Rheinknie: Holt der FCB jetzt Ajeti aus St. Gallen zurück? Es sieht danach aus!


Mit nur 15 Punkten aus 10 Spielen hat der FC Basel unter Raphael Wicky einen Katastrophenstart hingelegt. Der Rückstand auf Leader YB ist bereits auf 8 Punkte angewachsen.

Jetzt reagieren die "Bebbi" laut "Blick" auf die Krise sowie die Horrorverletzung von Ricky van Wolfswinkel. Demnach kehrt Albian Ajeti zum Serienmeister zurück.

Das 20 Jahre junge Sturmtalent soll gerade dabei sein, seinen bis 2021 datierten Vertrag beim FC St. Gallen aufzulösen. Anschliessend würde die Unterschrift bei "Rotblau" erfolgen.

Verhandlungen diesmal erfolgreich?

Schon im Sommer buhlte Sportdirektor Marco Streller intensiv um die Gunst des ehemaligen FCB-Juniors. Damals kam der Deal jedoch nicht zustande. Jetzt scheinen sich Basel und St. Gallen doch noch gefunden zu haben. Und das am letzten Transfertag der Schweiz.

In sieben Meisterschaftspartien 2017/18 hat Ajeti bislang drei Treffer erzielt und ein weiteres Tor selbst vorbereitet.

Artikelfoto: FC St. Gallen 1879

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte