FC St. Gallen verpflichtet Albian Ajeti langfristig

29.03.2017 15:52 | Von: FC St. Gallen 1879

Lange wurde spekuliert, nun ist es gewiss: Albian Ajeti und der FCSG gehen gemeinsam in die Zukunft.


Stürmer Albian Ajeti und der FC St. Gallen gehen wie angekündigt gemeinsam in die Zukunft. Der 19-Jährige, der in der laufenden Saison vom FC Augsburg ausgeliehen war, unterschrieb beim FCSG einen Vertrag bis Sommer 2021. Ursprünglich besass Ajeti beim deutschen Bundesligisten noch einen Vertrag bis 2020, über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Albian Ajeti erzielte in bislang 19 Spielen für die "Espen" neun Tore und war zuletzt auch in den Fokus anderer Clubs geraten.

Die Stimmen zum Transfer

Umso mehr freut es Sportdirektor Christian Stübi, dass der Wechsel nun unter Dach und Fach ist: "Wir haben uns frühzeitig um eine Übernahme von Albian bemüht, weil wir wissen, wie wichtig er für uns ist. Es ist normal, dass sich ein solcher Wechsel nicht von heute auf morgen realisieren lässt, aber unsere Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt und ich möchte allen beteiligten Parteien für die stets offenen Gespräche danken. Albian ist noch ein sehr junger Stürmer, der aber in seiner Entwicklung schon sehr weit ist und enormes Potenzial besitzt. Dass er sich nun bis 2021 an uns gebunden hat, ist ein echter Glücksfall für uns."

Albian Ajeti hatte nie einen Hehl daraus gemacht, dass er sich einen Wechsel in die Ostschweiz vorstellen kann. "Für mich war es wichtig, Spielpraxis zu sammeln. Ich habe hier beim FCSG die Chance erhalten mich zu beweisen und es macht einfach Spass mit der Mannschaft. Ich freue mich, dass nun für alle Beteiligten Klarheit herrscht. Ich will weiter mit meinen Toren zu einer positiven Entwicklung beitragen und alles andere wird die Zukunft zeigen", äussert sich Ajeti, der die schweizerische wie albanische Staatsbürgerschaft besitzt.

Sein Debüt beim FC St. Gallen gab Ajeti am 11. September 2016 im Heimspiel gegen den FC Lugano. Sein erstes Pflichtspieltor gelang ihm bereits im folgenden Spiel in der Super League, als er beim 1:2 in Thun in der 83. Minute den Siegtreffer für den FCSG erzielte (unten im Video).

Artikelfoto: FC St. Gallen 1879

 

 

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte