Schweizer Trainer-Duo im Visier von Saint-Étienne

16.05.2017 14:45 | Von: pad

Der französische Rekordmeister sucht einen Nachfolger für den langjährigen Trainer Christophe Galtier. Auf der Kandidatenliste befinden sich auch zwei Eidgenossen.


Nach acht Jahren verlässt Christophe Galtier die AS Saint-Étienne am SAisonende. Einen Nachfolger hat der Traditionsverein aus Frankreich noch nicht gefunden. Potenzielle Kandidaten gibt es jedoch einige. Unter ihnen befinden sich gemäss der französischen Zeitung "Le Progrés" auch zwei Schweizer.

So soll auch Urs Fischer ein Thema bei den "Verts" sein. Der 51 Jahre alte Zürcher wäre ab Sommer zu haben, weil er den FC Basel bekanntlich verlassen muss. Er ist im Stade Geoffroy-Guichard kein Unbekannter. Letzte Saison kickten Fischer und sein FCB Saint-Étienne in einem dramatischen Finish aus der Europa League.

Weiter wird auch Martin Schmidt gehandelt. Auch der 50-jährige Walliser könnte schon bald verfügbar sein. Obwohl er Mainz 05 am letzten Wochenende gerettet hat, gibt es Indizien, die dafür sprechen, dass er trotzdem entlassen wird. Sein Vertrag ist noch bis 2018 datiert.

Artikelfoto: Altrensa (CC BY-SA-3.0)

Fussball Gerüchte Front, Fussball Kategorie Top, Fussball Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte, Gerüchte , Fussballnews, GERÜCHTETICKER-FUSSBALL