Wechselt Dabbur innerhalb der Super League?

06.04.2017 09:52 | Von: P.D.

Im Winter kehrte Dabbur in die Schweiz zurück. Womöglich geht der Israeli auch nächste Saison in der Super League auf Torejagd - allerdings nicht für GC.


Vergangenen Sommer hat Munas Dabbur den Grasshopper Club Zürich in Richtung Red Bull Salzburg verlassen, um wenige Monate später auf Leihbasis als Hoffnungsträger zurückzukehren. Dass der 24-jährige Torjäger auch nächste Saison für den Rekordmeister stürmen wird, ist aber eher unwahrscheinlich. Ein Verbleib in der Schweiz dagegen nicht unbedingt.

"CC" tauscht sich mit Dabbur aus

Sion-Präsident Christian Constantin tauscht sich immer mal wieder mit Dabbur aus. Die beiden pflegen einen guten Kontakt. Zudem soll der Nationalspieler aus Israel gegenüber seinem ehemaligen GC-Kumpel Veroljub Salatic bereits durchblicken lassen, dass er sich ein Wechsel ins Tourbillon durchaus vorstellen kann. Das berichtet der "Walliser Bote", der sich auf eine von Salatic getätigte Aussage bezieht. 

Zusätzliche Brisanz kommt in die Angelegenheit, weil Dabbur vom selben Agenten beraten wird, der schon Salatic und Elsad Zverotic ins Wallis gelotst hat.

In Salzburg steht der Goalgetter noch bis Juni 2021 unter Vertrag. Ob die "Bullen" weiterhin mit ihm planen, ist unklar. Einem Transfer würden sie aber wohl nicht im Wege stehen.

Artikelfoto: Martin Meienberger / meienberger-photo

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte