YB verliert Mvogo im Sommer an RB Leipzig

09.04.2017 09:45 | Von: BSC Young Boys

YB-Goalie Yvon Mvogo wird die Young Boys nach dieser Saison verlassen: Der 22-Jährige hat beim Bundesliga-Spitzenteam RB Leipzig einen Vertrag über vier Jahre unterschrieben.


Mvogo wechselte vor sechs Jahren in die YB-Nachwuchs-Abteilung. Seit Dezember 2013 ist er Stammgoalie der ersten Mannschaft und bestritt bisher 145 Ernstkämpfe. Der 190 Zentimeter grosse Freiburger mit kamerunischen Wurzeln absolvierte bereits 25 Europacup-Partien.

Yvon Mvogo hat sich bei YB höchst erfreulich entwickelt. Sportchef Christoph Spycher sagt, er sei ein Musterbeispiel für die Entwicklung vom Talent zum Leistungsträger. "Ich finde es wichtig, dass Yvon Mvogo nicht schon beim erstbesten Angebot aus dem Ausland gegangen ist, sondern sich zuerst über eine längere Zeitdauer bei uns etabliert und starke Leistungen gezeigt hat. Er hat in dieser Saison noch einmal einen deutlichen Schritt nach vorn gemacht und ist nun bereit, im Sommer den Wechsel in die Bundesliga zu vollziehen", sagt Spycher.

Yvon Mvogo erklärt, er freue sich sehr auf die grosse Herausforderung bei RB Leipzig, die sich in den letzten Tagen angekündigt hat. "Der Wechsel zu diesem ambitionierten Klub ist für mich ein logischer Karriereschritt. Gleichzeitig wird es mir schwer fallen, die Young Boys zu verlassen. Ich freue mich sehr auf die letzten zehn Spiele mit YB und werde alles daran setzen, damit wir die Saison erfolgreich beenden."

Artikelfoto: A. Buser (CC BY-SA 3.0 ch)

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte