Rüedi verlängert beim FC Luzern - Eric Tia Chef kommt

(Bildquelle: Bebu (CC0 1.0))

Der FC Luzern hat den am 30. Juni 2019 auslaufenden Vertrag mit Marco Rüedi um zwei Jahre, bis zum 30. Juni 2022, verlängert. Zudem stösst Eric Tia Chef aus der U21 des FC Zürich bis im Sommer 2019 zum FCL.

Marco Rüedi (21) wurde zu Beginn der aktuellen Saison von der U21 des FCL an den SC Kriens ausgeliehen, um in der Challenge League zusätzliche Spielpraxis zu sammeln und in seiner Entwicklung einen weiteren Schritt nach vorne machen zu können. Der gebürtige Surseer kam in 16 Vorrundenspielen des SCK zum Einsatz, und erzielte dabei ein Tor und gab zusätzlich 3 Assists.

"Marco konnte im letzten halben Jahr noch einmal einen Schritt nach vorne machen - und er hat noch weiteres Potential nach oben. Wir freuen uns, mit einem weiteren jungen, talentierten Eigengewächs auch zukünftig erfolgreich zusammenarbeiten zu können", sagt Sportchef Remo Meyer zur Vertragsverlängerung mit dem agilen Mittelfeldspieler.

Ausserdem gibt der Klub bekannt, dass der 22-jährige Ivorer Eric Tia Chef bis zum 30. Juni 2019 zum FC Luzern stösst. Eric Tia Chef wechselte im Sommer 2017 von Chur 97 zum FC Zürich und bestritt die letzten zwei Jahre in der Promotion League für den FCZ. Sportchef Remo Meyer: "Eric Tia Chef ist ein junger, interessanter Offensivspieler mit Entwicklungspotenzial und dem Willen, den nächsten Schritt zu machen."