Ex-FCZler zum FC Basel?

10.08.2017 15:00 | Von: pad

Gerüchten zufolge könnte ein ehemaliger Spieler des FC Zürich im St. Jakob-Park landen. Er soll die "Bebbi" für ein Jahr verstärken.


Anto Grgic muss beim VfB Stuttgart hinten anstehen. Daher zieht der Bundesliga-Aufsteiger offenbar die Ausleihe des 20-jährigen Mittelfeldtalents in Betracht. Er soll bei einem andere Verein Spielpraxis sammeln und sich so weiterentwickeln.

Laut der "Bild" zählt der FC Basel zu den Interessenten. Sportdirektor Marco Streller spielte selbst schon für den VfB und pflegt weiterhin gute Kontakte ins Schwabenland.

Ausleihe macht nur Sinn, wenn...

Gegen eine Verpflichtung von Grgic spricht, dass der Schweizer Branchenprimus im Zentrum auch nach dem Rücktritt von Captain Matias Delgado eher ein Überschuss an Spielern besitzt. Zudem sind die "Bebbi" nicht wirklich dafür bekannt, Talente auszuleihen und anschliessend wieder abzugeben. Eine Ausleihe mit Kaufoption - wie bei Dimitri Oberlin - würde da schon eher Sinn machen.

An Stuttgart ist der Schweizer U21-Internationale noch bis 2020 gebunden. Vor einem Jahr wechselte Grgic für zwei Millionen Euro von Jugendverein FC Zürich zum deutschen Traditionsverein.

Artikelfoto: fussballinfos.ch

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte