FCSG schnappt sich Adonis Ajeti

31.03.2017 13:13 | Von: FCSG

Der FC St. Gallen hat sich ab der kommenden Saison die Dienste von Adonis Ajeti gesichert.


Der 20-jährige Innenverteidiger wechselt wie angekündigt vom FC Wil zum FCSG und hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben. Adonis Ajeti hatte wie sein Zwillingsbruder Albian die Nachwuchsabteilung des FC Basel durchlaufen und spielt seit Februar 2016 in Wil.

"Adonis ist ein junger Innenverteidiger, der aber körperlich bereits sehr robust, technisch gut ausgebildet und der linksfüssig ist. Dies ist ein grosser Vorteil und einen solchen Spieler findet man nicht so oft auf dem Markt. Von daher sind wir froh, dass er sich für den FC St. Gallen 1879 entschieden hat. Wir sind uns sicher, dass er bei uns den nächsten wichtigen Schritt in seiner Entwicklung nehmen wird und wir noch viel Freude an ihm haben werden", äussert sich Sportdirektor Christian Stübi zu dem Wechsel.

Adonis selbst freut sich gleich über mehrere Umstände: "Es ist schön, dass der FC St. Gallen mir das Vertrauen schenkt und ich die Möglichkeit erhalte, mich in der Super League zu zeigen. Diese Chance will ich unbedingt nutzen und natürlich ist es für mich zudem etwas ganz Besonderes, gemeinsam mit meinem Zwillingsbruder Albian spielen zu können."

Artikelfoto: FCSG

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte