Rodriguez: PSG oder Inter?

20.04.2017 09:34 | Von: P.D.

Wohin zieht es den Nati-Star? Zur Debatte stehen die beiden europäischen Metropolen Mailand und Paris. Angeblich hat sich Rodriguez nun entschieden.


Am vergangenen Wochenende tauchten Gerüchte auf, wonach Paris Saint-Germain das Interesse an Ricardo Rodriguez nochmals untermauert hat. Der französische Serienmeister möchte den 24-jährigen Zürcher unbedingt als Nachfolger für den elf Jahre älteren Maxwell holen. Offenbar wird daraus aber nichts.

Laut "Sport Mediaset" hat Rodriguez PSG einen Korb erteilt. Demnach sieht sich der Linksverteidiger bei einem Abgang aus Wolfsburg nicht in der Stadt der Liebe. Er favorisiert anscheinend einen Wechsel nach Italien. Schon in der Vergangenheit sickerte durch, dass der ehemalige FCZler PSG abgesagt hat. Auch der neuerliche Vorstoss der Franzosen wird daran offenbar nichts ändern.

Der 45-fache Nationalspieler möchte in Zukunft für Inter Mailand auflaufen, heisst es im Bericht. Es ist bekannt, dass die "Nerazzurri" ein Auge auf den Linksfuss geworfen haben. Dank einer Ausstiegsklausel kann Rodriguez im Sommer für 22 Millionen Euro geholt werden.

Artikelfoto: Anish Morarji (CC BY 2.0)

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte