Bedient sich Basel in der Challenge League?

20.04.2017 08:52 | Von: P.D.

Noch lässt der erste Transfer der neuen FCB-Führung auf sich warten. Kommt der Premiere-Zuzug ausgerechnet aus der Challenge League? Ein Akteur befindet sich schon länger im Blickfeld der "Rotblauen".


Unter der Führungsriege um Berhard Burgener, Marco Streller und Co. strebt der FC Basel nach mehr Identifikation. Noch ist aber nicht einmal der neue Coach, der Urs Fischer beerben soll, gefunden. Es deutet allerdings viel daraufhin, dass Thorsten Fink ins "Joggeli" zurückkehrt.

Auf der Spielerebene wird aktuell vor allem die Rückkehr von Cedric Itten (Ausleihe an Luzern) gehandelt. Aber auch die Rückkehr von Valentin Stocker, den es 2014 zur Berliner Hertha zog, wird in Fankreisen heiss diskutiert. Der erste Deal 2017/18 könnte jedoch ausgerechnet ein Mann sein, der keinen Bezug zur Region Basel hat.

Tormonster Nsamé im Visier

Gemeint ist Jean-Pierre Nsamé von Servette Genf. Der Kameruner trifft und trifft. 21 Tore hat er in 24 Ligaspielen bereits erzielt. Zusätzlich lieferte er auch noch drei Assists. Und auch sein Verhalten auf dem Trainingsplatz ist vorbildlich. Der 23-Jährige taucht als Erster auf und pfeift am Ende die Jungen zusammen, um Spielsituationen einzuüben.

Die Qualitäten von Nsamé haben sich bis ans Rheinknie herumgesprochen. Schon länger ist der Youngster ein Thema beim FCB. Laut dem "Tagesanzeiger" hat sich daran bis heute nichts geändert. Regelmässig schauen ihm die "Bebbi"-Scouts ganz genau auf die Füsse.

Servette-Präsident: "Er wird uns so oder so helfen!"

Am Genfersee steht der Überflieger noch bis zum Saisonende unter Vertrag. Eine vereinsseitige Option ermöglicht jedoch die Ausdehnung um ein weiteres Jahr. Blöd für Basel, denn dann wird es richtig teuer. Servette wird seinen besten Mann wohl kaum verschachern.

"Er wird uns helfen, so oder so", sagt Didier Fischer. Der Servette-Präsident meint damit, dass der beste Challenge-League-Spieler 2016 entweder noch eine Saison für die "Grenats" auf Torejagd gehen oder viel Geld in die Klubkasse spülen wird. An den Interessenten wird es auf jeden Fall nicht scheitern. Der FCB ist nämlich nicht der einzige...

Video: Nsamé wird als bester Challenge-League-Spieler ausgezeichnet.

Artikelfoto: fussballinfos.ch

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte